ANSPRECHPERSON
NiNa Reichert
NiNa
ANSPRECHPERSON
Ava Mirkovic
Ava Mirkovic-JEM-Projekt
ANSPRECHPERSON
Yevgeniya Kozmenko
Hana
NiNa
ANSPRECHPERSON
Ava Mirkovic
Ava Mirkovic-JEM-Projekt
ANSPRECHPERSON
Yevgeniya Kozmenko
Hana
ANSPRECHPERSON

Das JEM-Projekt richtet sich an engagierte Jugendliche und Erwachsene aus (Post)Migrant_innenorganisationen und aus den jeweiligen Communities im gesamten Bundesgebiet. Ziel ist es, eigenständige (post)migrantische Jugend(verbands)strukturen (zum Beispiel weitere Migrant_innenjugendselbstorganisationen (MJSO) aufzubauen, zu stärken und miteinander zu vernetzen. Das JEM-Projekt möchte außerdem dazu beitragen, jugendliches (post)migrantisches Engagement sichtbar(er) zu machen. Mit gesellschaftpolitischen Botschaften will es in das gesamte Feld der (post)migrantischen Jugend(verbands)arbeit hineinwirken. Das JEM-Projekt möchte außerdem die Selbstvertretung der teilnehmenden ProjektTEAMs auf jugendpolitischer Ebene stärken und diese auch mit Akteur_innen des Feldes und politischen Entscheidungsträger_innen vernetzen.

Im JEM-Projekt werden die ehrenamtlichen ProjektTEAMS in der Ideenentwicklung und Projektumsetzung rund um den Aufbau von Jugendstrukturen begleitet und als Multiplikator_innen gestärkt. Die JEM-Angebote werden gemeinsam mit den ProjektTEAMS auf der Grundlage ihrer Wünsche und Bedarfe entwickelt. Das JEM-TEAM organisiert danach vielfältige Aktivitäten und unterstützt die ProjektTEAMS in ihrer Weiterentwicklung, z.B. durch Workshops mit Expert_innen durch Vernetzung mit verschiedenen MJSO. Jedes ProjektTEAM verfügt über ein eigenes Budget, um selbstorganisierte Aktivitäten umzusetzen

Ein Projekt der

Die ProjektTEAMS

Hier kannst Du die aktuell teilnehmenden ProjektTEAMS kennenlernen.

Klick auf die Teamzeichnungen, um mehr zu erfahren.

ARI Vorstand Gruppenbild L

Vorstand ARI e.V.

Bundesjugendverband der Armenier_innen in Deutschland

Yesidische Jugend Oldenburg_Gruppenfoto

Yezidische Jugend

Yezidisches Forum e.V. Oldenburg

Ayande – Eine

postmigrantische Jugendinitiative

der IGD

TANG YOUTH

TANG e.V. – The African Network of Germany

Pontosgriechische Jugend in Europa

Verband der Vereine der
Griechen aus Pontos in Europa e.V.

Jugendpolitische Impulse für die (post)migrantische Gesellschaft

Warum mitmachen beim JEM-Projekt?

Diese Frage und viele weitere haben sich das JEM-Hauptamtlichenteam und die teilnehmenden ProjektTEAMS auch gestellt.

Neugierig auf die Antworten?

Vorstand ARI e.V. – Bundesjugendverband der Armenier*innen in Deutschland

Yezidische Jugend Oldenburg

Ayande – Eine postmigrantische Jugendinitiative der IGD

Pontosgriechische Jugend in Europa

TANG YOUTH – The African Network in Germany

JEM-Honorarkräfte

JEM-Hauptamtliche

JEM Videos

Unser JEM-Vernetzungstreffen

Teaser

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JEM-ProjektTEAM Vorstand ARI e.V.

Bundesjugendverband der Armenier*innen in Deutschland stellt sich vor

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JEM-ProjektTEAM Vorstand ARI e.V.

Bundesjugendverband der Armenier*innen in Deutschland stellt sich vor

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einladung

Du engagierst Dich in der selbstorganisierten (post)migrantischen Kinder- und Jugendarbeit und wünschst Dir Unterstützung, um Eure bundesweite Arbeit und Vernetzung weiterzuentwickeln?

Ihr seid eine (post)migrantische Selbstorganisation und wünscht Euch selbstorganisierte bundesweite Jugendstrukturen aufzubauen?

Du wünschst Dir, Dich als Multiplikator_in für selbstorganisiertes jugendliches migrantisches Engagement weiterzubilden?

Dann mach(t) mit beim JEM-Projekt!

 

Das bieten wir Dir/Euch

Wir begleiten und coachen jedes ProjektTEAM dabei, bundesweite selbstorganisierte (post)migrantische Jugendstrukturen aufzubauen und/oder weiterzuentwickeln.

Wir planen mit jedem ProjektTEAM gemeinsam die für Euch passenden JEM-Angebote.

Wir unterstützen Euch mit Workshops zu Euren Wunschthemen, z.B. Jugend(Verbands)arbeit, Vereinsgründung, intersektionale Vereinsarbeit, Selbstorganisation von Gruppen, diskriminierungssensible Öffentlichkeitsarbeit, Webseiten gestalten, Fundraising, Antirassismus und Empowerment – vieles ist möglich.

Wir vernetzen Euch im Feld der (Post)Migrant_innenjugendselbstorganisationen (MJSO) mit professionell organisierten Vereinen und den anderen ProjektTEAMS.

 

Das wünschen wir uns von Dir/Euch

…Teilnahme an den gemeinsamen Veranstaltungen für alle ProjektTEAMS (u.a. Vernetzungstreffen, offizielle JEM-Veranstaltungen).

…Motivation, eine (post)migrantische Jugendstruktur aufzubauen, weiterzuentwickeln und dabei Eure Selbstvertretung auf jugendpolitischer Ebenen (mit)zugestalten,

…z.B. Vorstellung Eures ProjektTEAMs bei Gesprächsterminen mit Akteur_innen der Kinder- und Jugendpolitik.

…Unterstützung der JEM-Öffentlichkeitsarbeit, z.B. Verfassen von Beiträgen für den JEM-Blog, Vorstellung Eures ProjektTEAMS und Eurer Projektentwicklung im Image-Film.

 

Kosten

Die Teilnahme am JEM-Projekt ist kostenlos. Alle im Rahmen des Projekts entstehenden Kosten, z.B. für Reisen und Übernachtung werden im Rahmen der Förderrichtlinien übernommen.

Alle Informationen gibt’s auch in unserem JEM-Flyer und JEM-Poster!

Unser Angebot

  • Beratung & Coaching
  • Vernetzung und peer-Austausch mit MJSO und anderen JEM-ProjektTEAMS
  • Fortbildungen und Workshops mit Expert_innen
  • Finanzierung der Umsetzung eigener Aktivitäten
  • Jugendpolitische Selbstvertretungsarbeit

 

Materialien zum Download

JEM-Broschüre: Visionen, Positionen und Empfehlungen

JEM-Ausschreibung zum Mitmachen

JEM-Poster

JEM-Logo

Aktuelle Termine

Momentan keine aktuellen Termine
Momentan keine aktuellen Termine