Zurück

Multinationale Juleica-Schulung

am 16.07. - 22.07.2022


Worum geht es und an wen richtet sich die Schulung?
Diese Juleica-Schulung richtet sich an alle, die ehrenamtlich als Jugendleiter_innen aktiv sein möchten. Neben den klassischen Modulen einer Juleica-Schulung (Recht, Kindeswohl, Pädagogik, Erste-Hilfe am Kind usw.) lernen die Teilnehmenden Prinzipien der internationalen und transkulturellen Jugendarbeit kennen und bekommen die Möglichkeit, sich mit den Vertreter_innen Deutscher Minderheiten aus dem ganzen Europa zu vernetzen.

Organisatorisches:
Die Schulung wird als Kooperationsprojekt vom djo-Bundesverband mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Minderheiten in der FUEN und dem djo-Landesverband Sachsen in der djo-Bildungsstätte Spukschloss Bahratal durchgeführt.

Teilnahmebeitrag: 30 EUR (inkl. Übernachtung, Verpflegung und Programm)
Bitte sprecht uns an, falls ihr aufgrund des Teilnahmebeitrags nicht teilnehmen könnt, dann finden wir eine Lösung.
Fahrtkosten werden bis zur Höhe von 60 EUR für Hin- und Rückfahrt erstattet.

Veranstaltungsort:
djo-Bildungsstätte Spukschloss Bahratal
Buchenhain 34 f
01816 Bad Gottleuba-Berggießhübel

Anmeldeschluss: 04.07.2022

Kontakt und weitere Informationen:
Hana Campos
Mail: hana-campos@djo.de , Tel: 030 / 446 77 8-12

Hier geht es zur Ausschreibung als PDF.

Während der Veranstaltung werden Fotos aufgenommen, die von der djo-Deutsche Jugend in Europa, Bundesverband e.V. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit genutzt und weiterverwendet werden. Eine Einwilligung ist Voraussetzung für die Anmeldung an dieser Veranstaltung. Sollte diese Regelung einer Teilnahme im Wege stehen, kontaktieren Sie bitte die in der Ausschreibung angegebene Kontaktperson. Weitere Informationen zur Verwendung von Bildmaterial findet sich in unserer Datenschutzerklärung unter § 2 Abs 3.


Zurück