Landkarte Erinnerungsorte

Zurück

03. Februar 2022
Erinnerungskarte

Nicht nur im letzten Jahr hat uns das Thema „Erinnerung“ begleitet, auch in diesem Jahr werden wir Erinnerungen und Erinnerungsorte in das „kollektive Gedächtnis“ zurückrufen. Während der djo-Jugendkonferenz wurde dafür eine Erinnerungskarte entwickelt, die es uns ermöglicht, Orte der Erinnerung sichtbar zu machen. Denn obwohl wir in einer Gesellschaft der Vielfalt leben, bleiben Geschichten des Alltäglichen und dessen Orte meist verborgen. Das gesamtgesellschaftliche „kollektive Gedächtnis“ behandelt die Erinnerung aller Personen(gruppen) keineswegs gleich. Stattdessen ist es voller Blindstellen und zeichnet Bilder der Vergangenheit oft aus einseitiger Perspektive.

Und hier seid ihr gefragt: Es bedarf euch und eure Geschichten und Erinnerungsorte, die ihr auf unserer Erinnerungskarte anlegen könnt. Begebt euch zu eurem persönlichen Erinnerungsort, schießt ein Foto und schreibt eure Geschichte auf!

Zurück